1. Mahnwache für Frieden und Freiheit Cottbus

Montag, den 19.Mai 2014 wird in Cottbus die erste Mahnwache starten. Die verschiedenen Reden beginnen um 18 Uhr und deadline wird 21 Uhr sein. Dazu habe ich einen Überblick erstellt, der auf der Kunst der astrologischen Prognose basiert.

Die Tauben fliegen wieder

mwc_logoStark gestellt ist eine ursprüngliche Kraft der freien Rede. Gleichstellung jeder Rednerin und Redners. Es wird keine parteiliche Dominanz geben. Die Färbung der Cottbuser Mahnwache ist bunt. Wir werden in die Tiefe tauchen, um wichtige Themen auszusprechen. Dabei ist friedliche und tolerante Stimmung angebracht. Es wird treffen, das was gesagt wird. Und zwar in Herz und Seele. Es wird von den Möglichkeiten aktiv etwas zu Tun gesprochen. Auch gegen jede vernünftige Argumentation, die mahnend und blockierend einwirken will. Es geht um neue Horizonte, die geistig erkämpft werden.


W
as blockiert die Mahnwachen eigentlich?

Da sind die ängslichen Mahner, die auf parteiliche Übergriffe hinweisen. Das der extreme Terror, egal welcher politischen Ideologie, die Reden führen will. Was nicht funktioniert. Die Cottbuser Mahnwache hat Herz und Seele. Ist mutig und erfahren. Spricht aus der Tiefe der durchlebten Erfahrung. Daher wird es keine politischen Dominanzen oder geschlechtlichen Ausgrenzungen geben. Und auch keine Scheu, sich aggressiven Gemütern zu stellen. Auch ist die weibliche Präsenz der Rednerin endlich konkret geworden. Das vermissten die Mahnwache, die Frauen die wirklich etwas zu sagen haben.

Ein Meer an Themen:

Rückgewinnung der religiösen Souveränität.
Gleichstellung jedes lebenden Wesens.
Aufhebung der unmenschlichen Regierungen.
Regionale Eigenständigkeit und kulturelle Förderung.
Feindbildlöschung.
Transformierung des hohlen Bildungswesens.

Mehr wird dazu kommen.

Es geht auch um die Rechtsprechung, um eine Instanz , die weder erpressbar noch käuflich oder sonst verführbar ist. Das meine ich mit der relgiösen Souveränität. Da wo Emphatie und das Herz wahr spricht. Unsere Regierungshuren werden sich daran ein Beispiel nehmen. So soll der Wandel geschehen. Friedlich und in freien Stücken. Stark und Segensreich. Mehr zu den Cottbuser Mahnwachen ab Dienstag . Berichte und Fotos hier!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.